immer aktuell informiert:rss feed

Sind die Christen wirklich so naiv?

OSTERN ist da! – Ein fröhliches Fest, vor allem für die Kinder, die draußen im Garten begeistert die Ostereier suchen. Aber auch für die Erwachsenen, die sich auf ihren Osterurlaub freuen. Nur wenige beschäftigen sich da mit dem eigentlichen Sinn von Ostern – der Auferstehung von Jesus Christus! Das ist ja auch ziemlich abgehoben, dass da ein Toter wieder zum Leben erwacht, oder? Ein altes Märchen, das wohl noch einige fromme Leute glauben mögen und sich daran festhalten, das aber nicht weiter relevant ist für das Leben heute, oder?  Laut eines Erfurter Markt- und Sozialforschungsinstituts glauben so nur noch 18%  der Bevölkerung, dass Jesus Christus leibhaftig von den Toten auferstanden sei.  42% lehnen den Auferstehungsglauben ab. Warum sollte auch man glauben, dass jemand, der gestorben ist, also ich meine so richtig und tatsächlich und ganz sicher, wieder auferstehen? Das klingt sehr, sehr merkwürdig! Immerhin gibt es nach dieser Umfrage dann doch auch eine Minderheit, die daran festhalten will. Obwohl dieser Glaube für die meisten Menschen komisch klingen mag, kann man die Meinung dieser Leute, die ernsthaft daran glauben,  einfach ignorieren? Das ist eine spannende Frage, und ich finde, einfach kann man es sich mit der Beantwortung nicht machen! Das ist nun aber hier nicht die Aufgabe eines Impulses. Dazu gibt es viele, viele Bücher, und man kann da auch zahlreiche Einträge über die Wahrheit oder Kritik der Auferstehung Jesu im Internet finden. In meiner Osterpredigt in diesem Jahr gebe ich folgende Ideen zu bedenken. Sie mögen einfach dazu anregen, sich weiter mit diesem Thema der Auferstehung von Jesus Christus zu beschäftigen:
1.)  Die Auferstehung von Jesus Christus ist von unzähligen Christen verkündet und geglaubt worden.
2.)  Die Auferstehung von Jesus Christus erfüllt vorausgesagte Prophezeiungen.
3.)  Die Auferstehung von Jesus ist bezeugt von zahllosen Menschen, die ihn gesehen haben.

Darüber sollte man einmal in Ruhe nachdenken! Und wenn Sie Lust und Freude haben, dann lade ich Sie herzlich ein zu unserem Osterfestgottesdienst in die Friedenskapelle in Schmiedeberg. Sie können meine Predigt auch online anfordern, gerne sende ich sie Ihnen zu! FRÖHLICHE OSTERN!

Rainer Platzek

Ich bin Pastor der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in Schmiedeberg und möchte gern Gottes Wort weitergeben, bei uns in der Friedenskapelle und genauso hier auf unserer Homepage. Sie können mir gern Schreiben ...
avatar

Letzte Artikel von Rainer Platzek (Alle anzeigen)